sum.cumo, Ottonova, Hannover Rück, Amazon

Danke für die vierstellige Anzahl an Aufrufen aus dem Stand und die sehr positive Resonanz auf den ersten InsurTech Letter, der sich auf Neuigkeiten und Analysen der InsurTech-Szene konzentriert. 

Mit dem InsurTech Letter können Sie auf einen Blick die wichtigsten Entwicklungen der vergangenen Tage nachverfolgen und verpassen damit keine wichtigen Termine oder öffentlich zugängliche InsurTech-relevante Studien und Analysen mehrWenn Ihnen der Newsletter gefällt, leiten Sie ihn gerne weiter, damit er schnell relevante Reichweite erzielen kann.


** „InsurTechs im Dialog“: sum.cumo **

sum.cumo Chef Freter: „Der Insurtech-Markt wird weiter rasant wachsen.“ Wir werden Ihnen ab heute In unregelmäßigen Abständen spannende Insights zu InsurTechs geben. Den Anfang macht sum.cumo, ein Hamburger InsurTech, welches gerade eine exzellente Geschäftszahlen-Entwicklung für 2018 gemeldet hat. sum.cumo liefert ganzheitliche digitale Lösungen mit den Schwerpunkten Kfz-, Rechtsschutz- und Zahnzusatz-Versicherungen. Mehr erfahren Sie hier.  


** InsurTechs Deutschland **

Rittweger: „Bis Ende 2019 könnte es Kooperationen mit Vergleichsportalen geben“. Der CEO von ottonova im Interview mit VWheute. Rittweger betont, dass das Geschäftsmodell von ottonova vor allem auf dem Plattform-Gedanken basiert, welches hilft, Ökosysteme digital zu erschließen. be.invalue.de

Hannover Rück bietet Plattform für InsurTechs und Versicherer. Mit „hr | equarium“ startet die Hannover Rück eine Plattform für Innovationen. Das Online-Portal will Erstversicherer bei der Suche nach neuen Produkt- und Vertriebslösungen mit InsurTechs zusammenbringen. Zusätzlich unterteilt die Hannover Rück die InsurTech-Angebote in zwei Kategorien: Standardangebote und verifizierte Lösungen. asscompact.de, be.invalue.de

neodigital kooperiert mit Fondskonzept. Der Anbieter von digitalen Privathaftpflicht-, Tierhalterhaftpflicht-, Hausrat- und Unfallversicherungen erweitert damit die Kooperationen mit Maklerpools und Vergleichsportalen. versicherungsbote.de

Friday sammelt 114 Millionen Euro ein. Seven-Ventures, der Finanzinvestor der ProSiebenSat.1 Media SE und der Media-Investor German Media Pool GmbH beteiligen sich mit zusammen 39 Millionen Euro für 18,2% an dem Digitalversicherer. Haupteigentümerin Bâloise Assurances Luxembourg S.A. investiert weitere 75 Millionen Euro in das Insurtech. versicherungsjournal.de, gründerszene.de, gruender.wiwo.de, coverager.com

Das InsurTech wefox und die Pläne für den deutschen Maklermarkt. Interview mit Head of Sales, Torsten Richter, über den „Pool“ wefox, den Nutzen der Serviceplattform von wefox für Vermittler, die Umsatz-Explosion in 2018 und den eigenen Versicherer ONE, der als Zukunftscoach positioniert werden soll. asscompact.de 

Faktencheck: Wie real ist die „Amazon-Gefahr” für Versicherer? Versicherern stehe ein Kundenexodus an Amazon bevor, so die These derUnternehmensberatung SMP. Als Begründung wird das Daten-getriebene Wissen von Amazon über die Bedürfnisse und Lebensumstände der Kunden genannt. Nachdem Amazon jüngst mit „Haven“ den Eintritt in den amerikanischen Krankenversicherungmarkt verkündet hat, wird in Deutschland mit einer Hausratversicherung gerechnet. fondsprofessionell.de

Amazon darf man nicht unterschätzen. Amazon plant ein Versicherungsvergleichsportal in Großbritannien, berichtet Guidewire. Erste Gespräche würden bereits stattfinden. 5 Online-Services, die Deutsche von Versicherern in Zeiten der Digitalisierung erwarten, runden den Artikel ab. procontra-online.de


** InsureTechs International **

Insurtech seeks to bring the „Uber-Netflix-Spotify-Amazon“ experience to commercial clients. Slice Labs sucht nach kommerziellen und privaten Spartenbetreibern, die Versicherungen so verkaufen wollen wie Spotify Musik verkauft.canadianunderwriter.ca

„Motor insurance will be blown away by autonomous vehicles“. Anlässlich des 2019 UK Broker Summit prognostiziert Digital Partners CEO Andi Rear, dass insbesondere der Kfz-Versicherungs- und Vermittlermarkt durch neue technologische Möglichkeiten, digitale Angebote und autonomes Fahren massiv schrumpfen wird. insuranceage.co.uk

AXA XL joins forces with InsurTech to offer crowdfunding protection insurance. AXA XL arbeitet mit Assurely zusammen, um ein neues Versicherungsprodukt für Emittenten und Investoren, insbesondere auf Crowdfunding-Portalen, zu entwickeln. insurancebusinessmag.com

Malaysia gets first vehicle blockchain. Laut einem aktuellen Bericht hat ein malaysisches Start-up-Unternehmen, das sich auf Blockchain, Telematik und maschinelle Lerntechnologien spezialisiert hat, angekündigt, dass es den ersten Bau einer Fahrzeug-Blockchain abgeschlossen hat („Malaysia Vehicle Blockchain“). Das Unternehmen arbeitet nun mit Pilotpartnern der Automobilhersteller zusammen.  Die Daten in der malaysischen Fahrzeugblockkette schaffen einen vertrauenswürdigen Datensatz für jede Statusänderung eines Fahrzeugs, der zu schnelleren und zuverlässigeren Transaktionen zwischen Herstellern, Verkaufssalons, Banken, Versicherern und Gebrauchtwagenkäufern führt. opengovasia.com


** Termine **

Digisurance am 19.03.2018, Berlin. Die Digisurance steht unter dem Motto „Zahlen und Fakten statt Zukunft und Fiktion“ und bringt bekannte Startups und etablierte Versicherer zusammen. Die Digisurance macht das Potenzial in der Zusammenarbeit deutlich und liefert wichtige Erfahrungsberichte. digisurance.org

Global InsurTech Roadshow am 19. und 20.03.2019, Frankfurt. Veranstalter ist das Frankfurter TechQuartier, ein digital.hub des Bundeswirtschaftsministeriums, unter der Federführung von Flunder und Chairman Moritz Finkelnburg. Über 30 Versicherungsgesellschaften, zahlreiche Makler und InsurTechs treffen sich zum Pitch von 22 Start-ups. Anmeldung

InsurTech Rising Live: Digital Week vom 02. bis 04.04.2019.  3 Tage interaktive Webinare, Interviews und Whitepaper. Themen: HealthTech, InsurTech Investment Trends, Blockchain and Reinventing the Insurance. Jeweils 1 Stunde. event.on24.com 

InsurTech Week, 20. bis 24.05.2019, Köln. Die InsurTech Week #3 der Veranstalter STARTPLATZ und InsurLab Germany steht dieses Mal unter dem Motto „Collaboration. Co-Creation. Inspiration.“. Mit mehr als 10 interaktiven Formaten können sich Startups, Versicherungsunternehmen, Branchenexperten sowie Studierende austauschen, weiterbilden und konkrete Lösungsansätze für die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft erarbeiten. insurtech-cologne.de

Insurance Today and Tomorrow 23. und 24.05.2019, Düsseldorf. Ein Schwerpunkt-Thema des MCC-Kongresses wird sein „InsurTechs – Herausforderungen und Perspektiven“. insurancetodayandtomorrow

Insurtech Connect, 23. bis 25.09.2019, Las Vegas. InsureTech Connect ist die weltweit größte Insurtech-Veranstaltung und bietet Zugang zu einem der umfassendsten Treffen von Technologieunternehmern, Investoren und etablierten Vertretern der Versicherungsbranche aus der ganzen Welt. insuretechconnect.com


** Lesenswertes ** 

Geht Altersvorsorge situativ? Dieser Frage gingen Ende vergangener Woche 20 Teams mit 250 Teilnehmern bei der Hacknext in München nach. 3 Preisträger wurden für Ideen wie dem Einsatz virtueller Agenten und der Nutzung von Kleinstbeträgen in der Altersvorsorge ausgezeichnet. procontra-online.de

Centers of expertise. Obwohl Insurtech-Hubs auf der ganzen Welt zu finden sind, stehen einige Orte für eine bestimmte Art von Talent oder eine bestimmte Art von Startup..Best’s Review

Uncovering the unicorns. Eine wachsende Zahl von InsurTech-Start-ups erreicht mit über einer Milliarde Dollar Bewertung neue Höhen. Ein Einhorn zu werden, ist ein Goldstandard, aber es besteht die Befürchtung, dass der Status bei einigen Startups zu überhöhten Bewertungen geführt hat. Best’s Review

  * * * 

 
Ihnen wurde dieser Newsletter weitergeleitet und Sie wollen die nächste Ausgabe auf keinen Fall verpassen? Hier können Sie den kostenlosen InsurTech Letter per E-Mail abonnieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.